Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen

Buka-Treffen

Sehr geehrte Damen und Herrren,

 

bitte leiten Sie diese Mail an Kandidaten Ihres Institutes weiter. Vielen Dank im Voraus für Ihre Mitarbeit.

 

 

Anbei der Link für diese Veranstaltung:

 

Anette Müller lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

 

Thema: Buka-Treffen

Uhrzeit: 22.Jan..2022 10:30 Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

 

Zoom-Meeting beitreten

https://us02web.zoom.us/j/84052732496?pwd=RjBJOG55WnM1WDNCLzIwYnBDaGV3UT09

 

Meeting-ID: 840 5273 2496

Kenncode: 652195

Schnelleinwahl mobil

+16699006833,,84052732496#,,,,*652195# Vereinigte Staaten (San Jose)

+19292056099,,84052732496#,,,,*652195# Vereinigte Staaten (New York)

 

Einwahl nach aktuellem Standort

         +1 669 900 6833 Vereinigte Staaten (San Jose)

         +1 929 205 6099 Vereinigte Staaten (New York)

         +1 253 215 8782 Vereinigte Staaten (Tacoma)

         +1 301 715 8592 Vereinigte Staaten (Washington DC)

         +1 312 626 6799 Vereinigte Staaten (Chicago)

         +1 346 248 7799 Vereinigte Staaten (Houston)

Meeting-ID: 840 5273 2496

Kenncode: 652195

Ortseinwahl suchen: https://us02web.zoom.us/u/khSPtnTLa

 

Die "Neuen" stellen sich vor: Mit Sina Reißmann, Annika Feick und Nik  Parczyk hat sich eine echte Nord-Süd-Connection aus den dem Kreis der Kanditat*innen gebildet, die die AKs zukünftig in der VAKJP vertreten wollen.

 

 Sina Reißmann, das Nordlicht, ist Auszubildende am Michael-Balint-Institut in Hamburg, sie ist im 7. Jahr ihrer

Ausbildung und kümmert sich als Behandlerin um ihre kleine Herde, nebenbei arbeitet sie angestellt als psychologische Diagnostikerin in einer kinder- und jugendpsychiatrischen Praxis.

 

Weiter Richtung Süden hält Annika Feick vom AKJP die Buka-Sprecher*in-Stellung im schönen Heidelberg. Annika Feick ist im 7. Semester, sie steht auf Technik/Prozesse und gute Kommunikation – vor allem und auch in Konfliktsituationen. Neben der therapeutischen Tätigkeit arbeitet sie als freiberufliche Beraterin für Marketing &  Kommunikation.

 

Im Süden wird das Trio komplett mit Nik Parczyk, der am IPPF Freiburg im 5. Jahr seiner Ausbildung ist und in eigener heilpädagogischer Praxis in Ettenheim seine Ausbildungsfälle behandelt. Nik Parczyk unterstützt seit Herbst 2021 auch den Landesvorstand des VAKJP  Baden-Württemberg und arbeitet sich in die berufspolitische Arbeit des VAKJP auf Landesebene ein.

 

Wir freuen uns sehr auf die neuen Aufgaben und die institutsübergreifende Zusammenarbeit im Verband.

Zurück